Puerto Patida

Aus Puerto Patida Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puerto Patida
UnbestätigteKartePuertoPatidas.jpg gezeichnet von Alexa Trost
Hauptstadt Ĉefurbo
Amtssprache Deutsch, Esperanto
gezeichnet von Kai Du

Puerto Patida ist eine Insel und gleichnamiger Staat im Bermudadreieck. Sie wird von schätzungsweise 198 BürgerInnen bewohnt – Tendenz steigend – wovon ca. 108,5 in der Hauptstadt Ĉefurbo leben, die jedoch auch einzige Stadt der Insel ist. Die Staatsform ist eine Diktatur mit dem aktuell regierenden Diktator Sancho Pancho. Offizielles Zahlungsmittel ist . Die Unabhängigkeit Puerto Patidas wird im Mai gefeiert[1].

Geographie

Puerto Patida liegt im Bermudadreieck. In Sichtweite der Insel befindet sich die Inselgruppe Insularo Mensogulo Veron.

Infrastruktur

Die Insel verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz. Dennoch ist nur ein Automobil auf der Insel vorhanden, welches dem Taxifahrer Daniel Ŝoforo gehört. Die Radwege sind laut einem Artikel von Kalliopetra Journalisto in einem schlechten Zustand[2]. Allerdings befindet sich ebenfalls nur ein Fahrrad auf der Insel (siehe Seppo Pordego).

Eine Fähre verbindet die Hauptinsel mit der Inselgruppe Insularo Mensogulo Veron. Verbindungen zum Festland oder anderen Staaten gibt es nicht.

Trivia

Puerto Patida müsste nach der Wortbedeutung aus Esperanto eigentlich Puerto Partida heißen. Wegen der besseren Aussprache und der besseren Gestaltungsmöglichkeit wurde der Buchstabe "r" gestrichen. Bei der Rückübersetzung durch Google Translate kommt keine sinnvolle Bedeutung mehr heraus. Selbst der Erfinder Johannes Wolf weiß nicht mehr, was Puerto Partida einmal bedeutete.

Einzelnachweise

  1. S01F02 UhrSymbol.png 16:24 Min.
  2. S01F10 UhrSymbol.png 28:11 Min.