Cyanobakterium

Aus Puerto Patida Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cyanobakterien

Als Duracell auf Puerto Patida angeschwemmt wurde, verbreitete sich ein hoch ansteckendes Cyanobakterium unter den BewohnerInnen der Insel. Befallene Personen waren dabei leicht an der cyanfarbenen Nase zu erkennen. Bert Baguette vermutete, dass das Cyanobakterium ursprünglich von einer Katze übertragen wurde und empfahl daher eine strenge Leinenpflicht für Katzen. Weiterhin riet er als prophylaktische Maßnahme zu ausgiebigen Aufenthalten in gestrandeten Walen, einem angeblich alten Hausmittel auf Puerto Patida[1].

Duracell konnte von einem anonymen Seuchenspezialisten ein ernstzunehmendes Rezept gegen das Cyanobakterium in Erfahrung bringen[2]. Es lautete "Vanille + Mate". Leider hatte er vor seinem Ableben keine Möglichkeit mehr, das Rezept an Bert Baguette weiterzugeben, damit dieser das Gegenmittel herstellen konnte. Glücklicherweise fand aber Kalliopetra Journalisto später das Rezept heraus und veröffentlichte dies in der Zeitung Loka Papero. Woher sie allerdings ein alternatives Rezept mit Vodka bekommen hat, ist bisher ungeklärt[3].

Einzelnachweise

  1. S03F05 UhrSymbol.png 10:30 Min.
  2. S03F05 UhrSymbol.png 37:07 Min.
  3. S03F06 UhrSymbol.png 48:08 Min.