Seppo Pordego

Aus Puerto Patida Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seppo Pordego
Seppopordego.jpg gezeichnet von Alexa Trost
Sprecher Johannes Wolf
Geschlecht männlich
Beruf Oberstadttorwächter
Bürger seit Geburt
Meinung zum Tourismus kontra
Ansprache der Angeschwemmten (meistens) Sie
Eigenheit derber fränkischer Dialekt, begrüßt Menschen mit "Ja Servus!", hat eine Trillerpfeife
gezeichnet von Julia zur Mühlen

Seppo Pordego bewacht die beiden Stadttore im Süden und Osten der patidischen Hauptstadt Ĉefurbo als Stadtwächter. Da er diese Aufgabe allein bewältigt, muss er häufig mit dem Fahrrad von einem Tor zum anderen fahren. An das Fahrrad kam er durch einen Tauschhandel zwischen Daniel Soforo und Kai Scullion. Zusätzlich erschwert wird seine Aufgabe dadurch, dass sich das jeweils unbewachte Tor zwar schließen lässt, aber leider vollkommen frei steht und einfach umgangen werden kann.

Seit Folge S01F10 hat Seppo eine Trillerpfeife, die er von dem Kandidaten Micha als Wegzoll kassierte. Mit dieser macht er sich häufig schon von weitem bemerkbar und geht BürgerInnen und Angeschwemmten auf die Nerven.

Putsch und Beförderung zum Oberstadttorwächter

Während des Putsches im Frühjahr 2017 stand Seppo dem neuen Präsidenten Bela Trompedo noch kritisch gegenüber, da er durch dessen Politik hin zu einer Öffnung der Insel für Tourismus mehr Arbeit befürchtete.[1] Nach einem klärenden Gespräch steht er Bela Trompedo aber mittlerweile weit positiver gegenüber. Außerdem wurde er an diesem Tag vom einfachen Stadttorwächter zum Oberstadttorwächter der Insel befördert.[2]

Zitate

"Ich erinnere mich dran, als wäre es gestern gewesen." (S02F01)
  1. S03F12 UhrSymbol.png 20:58 Min.
  2. S03F12 UhrSymbol.png 52:54 Min.