Volksschule

Aus Puerto Patida Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volksschule
Unbestätigte Karte
BlauerPunkt.png
Gebäudeart Schule
BesitzerIn Staatseigentum

Die Volksschule von Puerto Patida steht auf dem "Campus La Lumturo" an der Stelle des eingestürzten Leuchtturms und wurde wie dieser aus Krabben und Seelachsfilets erbaut. Dort unterrichtet Toby Kiu Konas Granda die Einwohner Puerto Patidas.[1]

Lange Zeit wurde auf Puerto Patida kein Wert auf Bildung gelegt. Das erste Bildungsinstitut, die Sancho-Gancho-Gedächtnis-Gemeinschaftsschule wurde erst im Jahre 1950 eröffnet, musste jedoch im Jahre 1962 zugunsten des an der gleichen Stelle neu gebauten Leuchtturms wieder geschlossen werden. Die jetzige Abendschule Volksschule kann schon eine große Zahl an angebotenen Kursen verzeichnen, die an die Stundenpläne der Sancho-Gancho-Gedächtnis-Gemeinschaftsschule anknüpfen. Auf dem Programm stehen etwa: "Traditionelles Rätselstellen", "Stricken für Linkshänder" oder "Entspannteres Einschlafen durch Walstreicheln". Eine besondere Schwierigkeit stellt die Tatsache dar, dass die Unterrichtsstunden statt mit einer Glocke mit Hilfe der Rundumleuchte des Leuchtturms beendet werden. Dies führt zu häufigem Überziehen der Unterrichtseinheiten, da die meisten Kurse der Abendschule bei hellichtem Tage stattfinden.[2]

Der erste Kurs, der in der neu erbauten Schule abgehalten wurde, war "Debattieren für Anfänger" zum aktuellen Thema: "Tourismus - Segen oder Fluch?"[3]

Einzelnachweise

  1. S03F10 UhrSymbol.png 06:42 Min.
  2. S03F10 UhrSymbol.png 11:51 Min.
  3. S03F10 UhrSymbol.png 07:24 Min.
Abgerufen von „http://wiki.puertopatida.de/index.php?title=Volksschule&oldid=2592